Makarios Tauc

Makarios Tauc Makarios Tauc wurde 1957 in Prag geboren. 1978 wird er an der Kunstakademie in Prag angenommen. Im selben Jahr emigriert er nach Schweden und fängt mit dem Studium der Ikonenmalerei an. Studienreisen in die USA (orthodoxes Kloster in Jordanville), Griechenland (Heiliger Berg Athos) und zu weiteren Klöstern folgen. Seit 1984 arbeitet Tauc als freischaffender Ikonenmaler im In- und Ausland. 1985 hat er mit seiner Familie in Deutschland eine neue Heimat gefunden. Zahlreiche Ikonenausstellungen und Auftragswerke für Ikonen, Ikonostasen und Fresken hat er seither durchgeführt. Zum Kreis der Liebhaber seiner Ikonen gehören gleichermaßen orthodoxe wie katholische und protestantische Christen.